Google Simple Route

    Erstellen Sie Ihren Weg zu unserer Sporthalle

    Facebook Like

    Home Mixed Gruppenreise

    Australien, Neuseeland, Lollar (-> Fotogalerie) haben auf den ersten Blick wenig gemein - geografisch, botanisch und klimatisch. Schaut man jedoch etwas genauer in die Gesichter, zeigen sich mit Erlebnishunger, Vorfreude und Zielspannung all jene Qualitäten, die gelungene Gruppenreisen auszeichnen. Reiseleiter Peter

     

    konnte in Lollar seiner Gruppe einiges bieten: Spektakuläre Flüge, mitreißende Animation, Geschwindigkeitsrausch sowie Ausflüge außerhalb des gesteckten Rahmens. Natürlich gab es auch einige weniger gelungene Aktivitäten wie Stippvisiten ins Niemandsland, Koordinationsmängel im Gelände und Sprachprobleme, die dem Gruppenerfolg ab und an eine etwas kabarettistische Note verliehen, was aber dem positiven Gesamterlebnis keinen wesentlichen Abbruch tat.

    Lena (nächstes Ziel Australien), Sonja (will nur noch den Hintertaunus bereisen), Maike (mit geplantem Reiseabbruch -Stress!), Micha (last minute on board nach langer Abstinenz), Ralf (nach Neuseeland - Neid!), Dieter (wieder 5 Sterne inclusive), Peter (USA verschoben) und Winni (ab Freitag Teneriffa) zogen das aktuelle Reiseerlebnis mal wieder gehörig in die Länge und gingen mit Maximalausbeute von 10 gespielten Sätzen am Abend Richtung Sofa.

    Besonders erwähnenswert: Im 1. Spiel gegen Freigericht (beinahe hätte der Autor geschrieben "... die junge Mannschaft aus ...", eine Anmerkung, die eigentlich immer überflüssig ist) ein 3 : 2 Sieg nach 0 : 2 Satzrückstand. Das ebenfalls sehr gut gelungene 2 : 3, vom Ergebnis vielleicht mal abgesehen, gegen Steinheim komplettierte unsere Reise. Immerhin: Das ist doch mal was anderes als Feuerquallen, Reisegepäck in La Paloma statt La Palma und Kakerlaken am Marmorkuchen.

    Zu guter Letzt: Es war auch Sonjas 1. Abschiedsspiel ;-)