Google Simple Route

    Erstellen Sie Ihren Weg zu unserer Sporthalle

    Facebook Like

    Home
    taktikNachdem unsere 2. Damenmannschaft heute mit einem klaren 3:0 gegen den TuS Löhnberg noch 2 Punkte mit nach Hause brachte, heißt es am kommenden Wochenende Rundenabschluss für beide Teams.

    brandy
    Damen I standen fast während der ganzen Saison durchgängig unangefochten auf dem zweiten Rang der Kreisliga Lahn-Dill. Lediglich gegen den satz- und punktverlustfreien TuS Brandoberndorf gab es zwei klare 0:3 Niederlagen, die mit 4 Minuspunkten auf dem Konto verbucht werden mussten. Vor der zweiten Begegnung zeigte sich allerdings sehr deutlich, wie groß die Angst des Trainers aus Brandy war. Verlegte er doch unter einem Vorwand das ohnehin schon auf nachmittags gelegte Spiel um eine Stunde nach hinten, nur damit eine mit Doppelspielrecht ausgestattete Jugendspielerin, die vormittags noch ihren Einsatz beim TV Wetzlar hatte, auf dem Feld stehen konnte. Eine unverständliche Aktion zumal er auf genügend Stammspielerinnen hat zurückgreifen können. Bei Personalnot wäre es nachvollziehbar gewesen, so bleibt nur Punktabzug für diese Unsportlichkeit des Trainers aber Glückwunsch zur verdienten Meisterschaft der Spielerinnen.
    Am kommenden Wochenende treffen die drei Erstplatzierten TuS Brandoberndorf, TuS Löhnberg und SV Volpertshausen aufeinander. Allerdings wird hier nur noch "Tabellenkosmetik" betrieben. Volpertshausen kann selbst bei einer Niederlage vom 2. Platz nicht mehr vertrieben werden. 
    Damen II reisen am 17. März nach Brandoberndorf, um gegen deren 2. Mannschaft anzutreten. Das Brandy-Nachwuchsteam profitiert seit dem 10. Spieltag von einem Anschreibefehler, für den unsere Mädchen mit Punkteverlust bestraft wurden, obwohl das fragliche Spiel gegen den TV Oberndorf klar mit 3:0 gewonnen wurde. Nur so gelang es Brandy, auf den zweiten Tabellenplatz "vorzurutschen".  Es bleibt die Frage offen, ob solch eine harte Strafe gerechtfertigt ist, wo es doch mindestens 18 Zeugen für den Spielausgang gibt...Wie auch immer, so regelt es leider die Spielordnung. Am kommenden Wochenende können sich die Platzierungen noch verschieben. Denn auch der 2. Gast TSV Butzbach hat seine beiden Heimspiele heute gewonnen und sich dadurch hinter den SV Volpertshausen auf den vierten Platz gespielt.