Google Simple Route

    Erstellen Sie Ihren Weg zu unserer Sporthalle

    Facebook Like

    Home Mixed In der Ruhe liegt die Kraft

    Zuweilen geschieht in der Geschichte der Menschheit Erstaunliches und lässt uns mit  Fragen unauslotbarer Tiefe alleine zurück. Warum musste Atlantis untergehen, wie entwickelte sich das Verhältnis von Zeit und Raum während des Urknalls, sind Frauen klüger als Männer oder was ist verantwortlich für die beiden Auswärtssiege der Volpertshäuser Mixies am Samstag? Waren die Gegner zu schwach, die Halle zu dunkel, die Spieler im Rausch oder das Schiedsgericht voreingenommen? Das alles kann guten Gewissens verneint werden. Vielmehr ...

    gibt es keinen Grund, der sich einfach so hernehmen ließe, um als ToDo für den nächsten Spieltag zu taugen. Nix Außergewöhnliches ist passiert, vielleicht mal abgesehen von Dieters fünf "einarmigen Banditen", zu hoch ans Netz gespielte Annahmen, die er gerade noch per Faust wenige Zentimeter vor die gegnerische Grundlinie bugsierte.

    Alles andere war klares, beständiges und in sich ruhendes Spiel, gegen Freigericht gestartet und durchgezogen bis fast zum Ende mit zwei Männern und vier Frauen, drei davon in Angreiferpositionen. Mone und Heide von außen mit sicheren Topspinangriffen und Rebecca in der Mitte beständig am Block vorbei überließen das Fehlermachen immer der Gegenseite, Micha und Dieter als Zuspieler verteilten klug die Bälle und Nachzügler Joel, der gerade rechtzeitig kam, um die letzten 5 Punkte im ersten Spiel abzusichern und im zweiten Spiel zeigte, dass er doch den größten Aktionsradius von allen Teilnehmern über'm Netz hat. Scharfe Angaben von Winni und wie gesagt überhaupt eine minimale Fehlerquote aller führte zum verdienten Erfolg auch im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Bischofsheim.

    Ok, so kann's weitergehen!