Home Herren Tabellenführer, Skepsis und ein Lob dem Mittelmaß!

    Zwei Spieltage, drei Siege, Vorrunde als Tabellenführer beendet. An dieser Stelle mal ein Lob dem Mittelmaß! Es lässt sich leider nicht immer Traumvolleyball realisieren, in Hungerszeiten und zur Überbrückung von Notständen ist auch diese sperrige Qualität mal hilfreich und, sie hält uns gut im Spiel. So geschehen beim 3:0 in Bruchenbrücken und den beiden 3:1 Heimsiegen gegen Waldgirmes und den GSV Gießen. Bleibt zu hoffen, dass bald auch wieder Berauschendes geschieht, wie beispielsweise ...

    Ralfs Angaben, die jeder Aerodynamik spotten oder Martins zeitverzögerte Blocks, ein, zwei Rückraumangriffe von Winni oder Erics Longlineklatscher auf passendes Zuspiel von Thorsten oder Patrick, nicht zu vergessen die Topspin Linienkratzer von Dieter und überlegt platzierte Bälle von Chris auf der ungewohnten Außenposition. Also, die Grundlagen sind gelegt, es kann bald gezaubert werden, z.B. beim Rückspiel in Gießen am 28.11.15 oder beim nächsten Heimspiel am 13.12.15 (3. Advent, Kaffee und Kuchen in der Halle!).