Google Simple Route

    Erstellen Sie Ihren Weg zu unserer Sporthalle

    Facebook Like

    Home Mixed Mixies: Viel gewonnen!
    Es stand der letzte Spieltag der Mixed - Runde an. Sechs Teams wollten zeigen, was sie können und, vorweggenommen,  das war Einiges. Die Rahmenbedingungen waren optimal, schlechtes Wetter, draußen, 50 motivierte Spieler, drinnen, und neben unserer Lieblingszuschauerin Sonja auch seltenere Gäste, z.B. Heide und Anhänge, Lena, Hanna und Alex, als Highlight Altspieler Walerie (auf der Tribüne) und Neuzugang Vani (auf der Mitte).
    Im ersten Spiel bekamen wir es mit dem ESV Jahn Treysa zu tun, einer jungen, ausgeglichenen, sehr bewegungsfreudigen Mannschaft, die wohl zu Unrecht in der Tabelle nur auf dem drittletzten Platz geführt wurde, einem Platz vor uns also.
    Obwohl wir uns nicht schlecht schlugen, endete der Vergleich nicht zu unseren Gunsten. Am Ende stand's 1:3 und wir konnten uns nicht beschweren, waren auch nicht unglücklich.
    Denn der nächste Gegner aus Hartenrod, seines Zeichens Tabellenletzter, versprach Wiedergutmachung. Leider spielten die Kollegen aber auch mehr für sich als für uns und stellten die Urformation des Volleyballspiels mit "Jede(r) stellt von der Drei" und uns ein Bein. Auch hier konnten wir uns nicht beklagen, spielten gut mit, aber eben nur mit. Abgerechnet wurde mit 0:3, am Ende änderten aber beide Niederlagen nichts an der Tabellensituation, da im anschließenden Duell Treysa knapp mit 3:2 in einem äußerst sehenswerten Spiel gegen Hartenrod die Oberhand behielt. Die Ausbeute konnte sich sehen lassen, zwar nur ein gewonnener Satz, aber deren drei mit immerhin 23 eigenen Punkten abgegeben.
    Gewonnen haben jedenfalls die Spieler(innen), die Spaß hatten, sowie alle Esser, die vom Catering angetan waren. (P.S. nächstes Mal an Senf denken). Wir begrüßen einen spielbegeisterten Neuzugang - Vani - und finden's schade, dass Patrick gekränkelt hat und nicht dabei war.
    Anlässlich des Abschlusses der Runde stellt sich natürlich auch die übliche Frühlingsfrage "Wie geht's weiter im Herbst?", haben wir wieder eine motivierte Frau-/Mannschaft. Im Prinzip ja, aber ... und das wäre dann Gegenstand der Meinungsbildung der nächsten Wochen, schließlich muss Ende Mai ja wieder gemeldet werden.
    Auch in diesem Zusammenhang, denkt alle daran, euch in die Doodle Liste zur Frühlings - und Saisonabschlusswanderung einzutragen! Abschließend noch Dank an das Organisationskomitee, Micha, Mone, Maike, Ralf, Dieter, Winni
    Erstaunlich!